Weihnachtskarten
 

Solar

Im Februar 2014 war es soweit. Nach langer Wartezeit und vielfältiger Überlegung, wie die 50 Solarlampen nach Yangon und dann weiter in unser Urwalddorf Gon Min Myaung gelangen sollen, haben wir es geschafft. 45 Familien erhielten jeweils 2 Lampen und ein Solarpaneel auf das Dach ihrer Bambushütten. Hierfür wurde von uns in 2013 ein Projekt kreiert: Das Dorf soll müllfrei werden. Alle Haushalte flechten aus Bambus einen Mülleimer. Der Müll wird ab sofort nicht mehr auf die Wege geworfen, sondern in den Mülleimer und dieser Müll wird außerhalb des Dorfes verbrannt. Wenn dieses Projekt ein Jahr gut klappt, erhält jeder Haushalt 2 Solarlampen. Sie haben es geschafft: Das Dorf ist weitgehend müllfrei und wir hoffen, es wird so bleiben.